Stand: 03.05.2021 12:55 Uhr

Blühende Stadtlandschaften: Garbsen stellt Aktion vor

Eine Biene sitzt auf einer Blüte. © NDR Foto: Annafried Stürmer
Die Stadt Garbsen setzt sich für den Artenschutz ein. (Themenbild)

Garbsen will weiter für eine blühende Stadtlandschaft sorgen. Zusammen mit Landwirten hatte die Stadt Blühpatenschaften ausgerufen. Viele Bürgerinnen und Bürger hatten sich gemeldet. Nun gibt es die nächste Aktion, die Insekten helfen soll. Die Stadt in der Region Hannover verteilt Wildblumensaat. Man wolle auch in den heimischen Gärten für Blütenpracht sorgen, so Garbsens Umweltbeauftragte Randi Diestel. Wildblumen seien für Bienen, Hummeln und andere Insekten eine hochwertige Nahrungsquelle. Die Blumensaat wird am Dienstag und Mittwoch der kommenden Woche auf dem Rathausplatz in Garbsen verteilt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der ehemalige Landrat von Hameln-Pyrmont Tjark Bartels (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Missbrauch in Lügde: Ex-Landrat prangert Behördenversagen an

Kritik an Bartels klarer Aussage im Untersuchungsausschuss in NRW kommt aus der CDU im Kreistag Hameln-Pyrmont. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen