Stand: 09.12.2019 08:32 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Bistum Hildesheim gibt mehr Geld aus

Das katholische Bistum Hildesheim will im kommenden Jahr mehr Geld ausgeben. Nach Angaben der Diözese liegt der Etat bei 217,4 Millionen Euro. Das sind 3,3 Millionen Euro mehr als im Haushaltsplan 2019 vorgesehen waren. Es werde mit einem Überschuss von 16,5 Millionen Euro gerechnet, sagte Finanzdirektor Helmut Müller. Haupteinnahmequelle sei mit 176 Millionen Euro die Kirchensteuer. Im Laufe der letzten 15 Jahre sei die Gefahr einer Insolvenz immer weiter reduziert und nun gebannt worden, so Müller. Er fordert, dass die Finanzen des Bistums künftig noch besser kontrolliert werden. Im Bistum Hildesheim leben knapp 600.000 Katholiken. Es umfasst weite Teile Niedersachsens und reicht vom Harz bis an die Nordsee.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

17.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.12.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:27
Hallo Niedersachsen
02:48
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen