Stand: 21.09.2018 18:44 Uhr

Bettina Wulff fährt alkoholisiert gegen Baum

Bild vergrößern
Gegen Bettina Wulff ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover.

Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt gegen Bettina Wulff wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Das hat Oberstaatsanwalt Thomas Klinge gegenüber NDR.de bestätigt. Einzelheiten zu den Ermittlungen wollte Klinge nicht nennen. Wulffs Rechtsanwalt Christian Schertz sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Meine Mandantin erklärt hierzu, dass sie einen Fehler gemacht hat, für den sie geradestehen wird. Im Übrigen werden wir uns aber zu einem laufenden Verfahren nicht äußern."

Wulff rammt Baum, bleibt aber unverletzt

Die "Neue Presse" (NP) hatte zuerst berichtet, dass die Frau von Alt-Bundespräsident Christian Wulff am Montag in der Nähe ihres Wohnortes in der Region Hannover mit ihrem Auto einen Baum touchiert haben soll. Die Kollision überstand sie der Staatsanwaltschaft zufolge unverletzt. Bei der anschließenden Unfallaufnahme ließen Beamte die 44-Jährige einen Alkoholtest absolvieren. Dabei sei der "NP" zufolge ein Wert von mehr als zwei Promille herausgekommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.09.2018 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:23
Hallo Niedersachsen

Tödliche Motorradunfälle häufen sich

14.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:36
Hallo Niedersachsen

Nationalpark-Austritt Baltrums ist vom Tisch

14.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:29
Hallo Niedersachsen

Patrick Harms und die Schinderei für den Ironman

14.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen