Stand: 22.10.2019 18:05 Uhr

Betriebsunfall: 16-Jähriger stirbt in Lehrte

Ein 16-jähriger Mitarbeiter einer Metallbaufirma in Lehrte (Region Hannover) ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Jugendliche in eine Fördermaschine geraten. Dabei klemmte er sich seine Beine ein und verletzte sich so schwer, dass er starb. Der Unfall ereignete sich an einer sogenannten Förderschnecke, über die Holzbriketts zum Heizen in den Brennraum eines Ofens transportiert werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen laut der Ermittler nicht vor. Das Gewerbeaufsichtsamt überprüft den Vorfall.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

19.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.10.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:04
Hallo Niedersachsen
02:46
Hallo Niedersachsen
02:04
Hallo Niedersachsen