Stand: 04.04.2020 18:45 Uhr

Behelfsklinik auf Messegelände mit 500 Betten

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat am Sonnabend das Corona-Behelfskrankenhaus auf dem Messegelände besucht. Es wird seit einer Woche in Halle 19 und 20 eingerichtet und soll am Ende über mehr als 500 Betten verfügen. Laut Region Hannover ist das Behelfskrankenhaus für Menschen gedacht, die nicht mehr zu Hause betreut werden können, aber auch nicht auf die Intensivstation müssen. Es soll nur zum Einsatz kommen, wenn alle anderen Varianten ausgeschöpft sind, hieß es.

Auf zwei Hallen verteilt

Neben den Betten seien auch 350 Nachtschränke auf das Gelände transportiert worden, sagte eine Sprecherin der Region Hannover. Etwa 150 Helfer hätten die Arbeiten erledigt - darunter Mitglieder mehrerer Freiwilliger Feuerwehren und Mitarbeiter des Abfallentsorgers aha und des Klinikums Region Hannover. Das Krankenhaus wird auf zwei Messehallen verteilt. Dort sollen weniger schwer erkrankte Patienten behandelt werden können.

Weitere Informationen
Stephan Weil im Studio von Niedersachsen 18.00 im Gespräch. © NDR

Corona: Weil gegen vorzeitige Lockerungen

Ministerpräsident Weil war am Freitag zu Gast bei Hallo Niedersachsen. Vorzeitigen Lockerungen der geltenden Einschränkungen wegen des Coronavirus erteilte er eine Absage. mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besucht ein Corona-Testzentrum in Hannover.
2 Min

Weil besucht Corona-Testzentrum in Hannover

Jeden Tag werden auf dem Messegelände in Hannover Patienten auf Corona getestet. Am Dienstag hat Ministerpräsident Weil die Helfer vor Ort besucht. 2 Min

Ein leeres Krankenhausbett © Colourbox Foto: Nophamon Yanyapong

Corona: Behelfskrankenhaus in Hannover geplant

Nach NDR Informationen soll auf dem Messegelände in Hannover ein Behelfskrankenhaus entstehen. Dort könnten leichtere Fälle behandelt werden, wenn die Kliniken überlastet sind. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © picture alliance/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Corona: Niedersachsen positioniert sich vor dem Gipfel

Getestete könnten laut Ministerpräsident Weil mehr Freiheiten bekommen. Für Schulen könnte es einen Sonderweg geben. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.04.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Behördenleiter NLBK Mirko Temmler stehen vor Kartons vor einem Lkw mit der Aufschrift "Katastrophenschutz Niedersachsen". © Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Foto: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Fünf Millionen Masken für Niedersachsens Lehrkräfte

Die Masken sind am Dienstag in Celle verladen worden. Sie werden ab Mittwoch an die Städte und Landkreise verteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen