Stand: 24.07.2020 12:00 Uhr

Bad Pyrmont: Mann fährt unter Drogen gegen Baum

An einer Unfallstelle in Bad Pyrmont ist ein kaputter VW Golf zu sehen, der einen Zaun beschädigt hat. © Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Ein Autofahrer hat in Bad Pyrmont einen Zaun zusammengeschoben und ist gegen einen Baum geprallt.

Ein 31 Jahre alter Mann aus Bad Münder im Landkreis Hameln-Pyrmont ist am Donnerstagabend in Bad Pyrmont mit seinem Pkw gegen einen Baum gefahren. Bei dem Unfall zerstörte er auf rund 18 Metern Zaunelemente, wie die Polizei mitteilte. Der Schaden am Zaun soll im vierstelligen Bereich liegen. Am Auto entstand ein Totalschaden. Als die Polizei am Unfallort eintraf, machte der Unfallverursacher unglaubwürdige Angaben zu dem Unglück, wie es hieß. Zudem habe er angegeben, seit zwölf Jahren keine Fahrerlaubnis zu besitzen und Drogen konsumiert zu haben. Ein entsprechender Test war laut Polizei positiv. Zwei Tage zuvor war der Mann in Hameln bereits positiv auf Drogen am Steuer getestet worden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Leere Sitzplätze auf dem Gehweg in der Gastronomie © photocase Foto: nailiaschwarz

Millionenhilfe für Niedersachsens Innenstädte in Sicht

Bis zu 150 Millionen Euro könnten an die Kommunen fließen. Das Geld kommt vom Bund und aus der EU-Soforthilfe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen