Stand: 18.11.2019 08:54 Uhr

Auto gerät auf A7 bei Hildesheim in Flammen

Auf einem Schild steht "Feuerwehr". © NonstopNews
Die A7 wurde für die Aufräumarbeiten zeitweise gesperrt.

In der Nacht zu Montag ist ein Auto auf der Autobahn 7 bei Hildesheim in Brand geraten und ausgebrannt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der 21-jährige Fahrer hatte gegen Mitternacht gemeldet, dass aus dem Motorraum seines Wagens Qualm aufsteige. Wenig später meldete der junge Mann den Einsatzkräften, dass sein Wagen zwischen Laatzen und Hildesheim auf dem Standstreifen abgestellte Pkw nun brenne. Verletzt wurde er dabei nicht. Die Fahrbahn nach Kassel wurde nach Angaben der Polizei für Löscharbeiten gesperrt. Der Schaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt. Die Ursache für den Brand blieb unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.11.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pfleger schiebt eine Person in einem Rollstuhl. © Picture Alliance Foto: Tom Weller

Corona-Fälle in Altenheimen: Hildesheim sucht Pflegekräfte

Weil sich auch Beschäftigte angesteckt haben, könnte ein Engpass bei der Betreuung der Bewohner entstehen, so die Stadt. mehr

Das Rathaus von Barsinghausen mit Blick auf den Haupteingang. © NDR Foto: Alexander Nortrup

Bürgermeisterwahl in Barsinghausen: Wer gewinnt?

Sonntag wird in Barsinghausen gewählt. Eine Frau und vier Männer kandidieren, Amtsinhaber Lahmann tritt nicht mehr an. mehr

Flagge / Fahne von Amerika © P.Thompson/Helga Lade

US-Präsidentenwahl: Wie viel Amerika ist in Niedersachsen?

Trump oder Biden? Am Dienstag fällt die Entscheidung. Wie eng sind eigentlich die Verbindungen Niedersachsens mit den USA? mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Ab Montag gelten diese Corona-Regeln in Niedersachsen

Kaum Kontakte, kein privates Reisen, keine Bars - Ministerpräsident Weil hat die Einschnitte im Landtag gerechtfertigt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen