Stand: 12.03.2021 20:18 Uhr

Auto erfasst Radfahrerin in Region Hannover: 72-Jährige tot

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Seniorin mit ihrem Rad die Bundesstraße überqueren. (Themenbild)

Bei einem schweren Unfall in der Region Hannover ist eine 72 Jahre alte Frau am Freitag gestorben. Sie fuhr in der Nähe von Ronnenberg auf einem Feldweg und wollte nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit ihrem Rad die Bundesstraße 217 überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst, an den Seitenstreifen geschleudert und lebensbedrohlich verletzt. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Der 48-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten einen Schock.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.03.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Piktogramm von Mann und Frau gemischt © imago/Christian Ohde Foto: Christian Ohde

Pastor entschuldigt sich nach diskriminierenden Aussagen

Er bedauere, wenn er Menschen verletzt habe. Der Pastor aus Nordstemmen hatte das "dritte Geschlecht" kritisiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen