VIDEO: Vorzeitige Corona-Impfung: Auricher Klinikchef unter Druck (4 Min)

Auch Manager im Klinikum Region Hannover vorzeitig geimpft

Stand: 05.02.2021 16:52 Uhr

Ein Klinikchef in Aurich, der sich noch vor vielen Ärzten und Pflegern gegen Corona hat impfen lassen, ist kein Einzelfall. Auch am Klinikum Region Hannover (KRH) haben Manager die Vakzine bekommen.

Nach Informationen des NDR in Niedersachsen sollen Mitglieder des Direktoriums der Geriatrie in Langenhagen hausinterne Impftermine genutzt haben, obwohl sie keinen Kontakt zu Corona-Patienten haben. Ein Sprecher sagte, man sei den Hinweisen des NDR nachgegangen. Ein für die Impfung zuständiger ärztlicher Direktor habe die Vorgaben zumindest bei zwei Direktoriumskollegen falsch ausgelegt. Das Klinikum prüfe nun personalrechtliche Konsequenzen.

KRH drückt Bedauern aus

Das Klinikum bedauere es "außerordentlich, dass es trotz aller klaren Regelungen und Anweisungen zu diesem Vorfall gekommen ist", sagte der Sprecher. "Wir nehmen diesen Einordnungsfehler zum Anlass, personalrechtliche Konsequenzen zu prüfen."

Region Hannover Betreiberin des Klinikverbundes

Zum Klinikverbund gehören zehn Krankenhäuser in der Region, darunter die Geriatrie in Langenhagen. Eigentümerin des kommunalen Krankenhausverbundes ist die Region Hannover. Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) ist Aufsichtsratsvorsitzender.

Landesregierung: Verhalten "verwerflich" und "unsolidarisch"

Die niedersächsische Landesregierung kritisiert die außerplanmäßigen Impfungen scharf. "Das ist verwerflich, das ist auch unsolidarisch", sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Freitag in Hannover. Sie hoffe, dass die "öffentliche Missbilligung" dazu beitrage, dass es bei den bisherigen Einzelfällen bleibe. Insbesondere in Krankenhäusern sei es möglich, Menschen zu finden, die kurzfristig geimpft werden könnten, falls Impfstoff übrig bleibe.

Weitere Informationen
Vor der Ubbo-Emmius-Klink in Aurich steht ein Hinweisschild für Besucher. © picture alliance/dpa/Carmen Jaspersen Foto: Carmen Jaspersen

Aurich: Aufsichtsrat spricht Klinikchef knapp Vertrauen aus

Der Verwaltungschef bekam eine Impfung, obwohl das Pflegepersonal noch nicht geimpft war. Offenbar kein Einzelfall. (04.02.2021) mehr

Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Ab Mitte Februar sollen alle Über-80-Jährigen geimpft werden. NDR.de beantwortet hier die wichtigsten Fragen zum Impfen. (26.01.2021) mehr

Weitere Informationen
Menschen stehen an einem Wochenende in einer Schlange in einer Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold

Corona: Bund-Länder-Runde abgesagt, mehr Kompetenz für Bund

Das Infektionsschutzgesetz soll geändert werden, damit der Bund bei Inzidenzen über 100 die Regeln vorgeben kann. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona: 621 neue Infektionen in Niedersachsen gemeldet

Die Inzidenz steigt erneut leicht an und liegt jetzt bei 106,6. Eine weitere Person starb im Zusammenhang mit dem Virus. mehr

Menschen warten vor dem Impfzentrum des Landkreises Vorpommern-Greifswald. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-News-Ticker: Seenplatte-Kreis gibt Impfen ab 60 Jahren frei

An der Mecklenburgischen Seenplatte können sich Menschen ab 60 Jahren nun ohne Termin mit AstraZeneca impfen lassen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt vor der Staatskanzlei ein Statement ab. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Infektionsschutz: Weil rechnet heute mit Gesetzentwurf

An den bundesweiten Corona-Regeln werde intensiv gearbeitet, so der Ministerpräsident. Er hofft auf enge Kooperation. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen