Stand: 31.08.2020 14:00 Uhr

Anonymer Geldsegen für das Bistum Hildesheim

Nord-West-Ansicht des Hildesheimer Doms © NDR Foto: Axel Franz
Eine unbekannte Person hat dem Bistum Hildesheim 4.000 Euro gespendet. (Archivbild)

Eine anonyme Spende in Höhe von 4.000 Euro hat der Hildesheimer Weihbischof Heinz-Günter Bongartz in seinem privaten Briefkasten entdeckt. Nach Angaben der Diözese steckten jeweils 2.000 Euro in zwei Umschlägen. Einer trug die Aufschrift "Bistum" und auf dem anderen stand "Priesterseminar". Das Priesterseminar ist heute eine Tagungshaus. Die Spende sei für ihn eine große Überraschung gewesen, sagte Bongartz. "Ich finde diese außergewöhnliche Unterstützung in diesen Zeiten sehr berührend", sagte der Weihbischof. "Wir werden darüber beraten, wie wir das Geld in einem guten Sinne einsetzen können."

Vor zwei Jahren: Anonyme 10.000-Euro-Spende

Das Bistum hatte bereits im April 2018 eine anonyme Geldspende erhalten. Damals hatte ein Küster in einer Spendenbox im Hildesheimer Dom zwei Umschläge mit insgesamt 10.000 Euro gefunden. Sie waren laut Aufschrift für den Erhalt des Doms bestimmt. Das Bistum Hildesheim wurde 815 gegründet und ist eine der ältesten Diözesen in Deutschland. Mit seinen 30.000 Quadratkilometern umfasst es weite Teile Niedersachsen sowie Bremen-Nord und Bremerhaven. Rund 592.000 Katholiken leben im Bistum.

Weitere Informationen
Ein Goldbarren auf einem Zettel mit der Aufschrift: Für die Obdachlosenarbeit © dpa-Bildfunk Foto: Bentje-Sara Carl/Stadtkirchenverband Hannover

Unbekannte spendet Goldbarren für Obdachlosenhilfe

Unerwarteter Geldsegen: Eine unbekannte Frau hat der Obdachlosenhilfe in Hannover einen 500 Gramm schweren Goldbarren im Wert von 26.400 Euro gespendet. Die Freude bei der Diakonie ist groß. (27.08.2020) mehr

Hildesheimer Dom © picture-alliance/ dpa Foto: Frank May

Anonyme 10.000 Euro-Spende für Hildesheimer Dom

Ein unbekannter Spender hat den Opferstock im Hildesheimer Dom mit 10.000 Euro in Scheinen gefüllt. Die verblüffte Domleitung überlegt jetzt, was mit dem Geld geschieht. (10.04.2018) mehr

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.08.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Hannovers Florent Muslija bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit Niklas Hult, Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt (v.r.) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Aufstiegskampf? Hannover 96 zeigt Düsseldorf, wie's geht

Hannover 96 hat das vermeintliche Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf souverän gewonnen. So spielen die Niedersachsen oben mit. mehr

Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen (l), und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, geben vor Beginn des Online-Landesparteitags der SPD Niedersachsen ein Pressestatement ab. © dpa - Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

SPD tagt - doch nur die Redner sind in Hannover zu Gast

Ministerpräsident Stephan Weil rührte beim virtuellen Landesparteitag die Werbetrommel für Scholz als Bundeskanzler. mehr

Auf einem Schreibtisch liegen Stifte und ein Mund-Nasen-Schutz. Eine Kinderhand schreibt. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Auch Schulleiter sprechen sich für Präsenzunterricht aus

Den von der FDP geforderten Einsatz von Luftfiltern in Schulen hält die Vorsitzende des Verbandes für illusorisch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen