Stand: 15.04.2020 08:54 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Althusmann fordert Strategie für künftige Pandemien

Bild vergrößern
Wirtschaftsminister Althusmann will vor allem den Pflegekräfte-Mangel beseitigen. (Archivbild)

Niedersachsens Wirtschaftsminister und CDU-Chef Bernd Althusmann fordert angesichts der Corona-Pandemie neue Sicherheitsstrategien auf nationaler und europäischer Ebene. "Die Coronavirus-Krise wird sicher nicht die letzte sein", sagte Althusmann in Hannover. Es müsse darüber nachgedacht werden, wie das Land einen Vorrat an Medikamenten, Impfstoffen und Schutzkleidung anlegen kann. "Dazu gehört auch, unabhängiger von den Logistik- und Produktionsketten außerhalb Deutschlands und außerhalb Europas zu sein, gerade bei der Beschaffung von lebensnotwendigen Sicherheits- und Schutzmaterialien", so Althusmann. Das sei eine Lehre aus der aktuellen Krise.

Videos
01:35
NDR Fernsehen: Hallo Niedersachsen

Corona: Fast die Hälfte der Infizierten genesen

14.04.2020 19:30 Uhr
NDR Fernsehen: Hallo Niedersachsen

Zwar steigen in Niedersachsen weiter die Zahlen der Neuinfektionen, gleichzeit sind aber auch schon fast 50 Prozent der an dem Coronavirus erkrankten Menschen wieder gesund. Video (01:35 min)

Pflegekräfte-Mangel in den Griff bekommen

Mögliche Krisenboni für Pflegekräfte hält Althusmann für unzureichend. "Den Mangel an Pflegekräften müsse wir in den Griff bekommen", sagte er. Prämien könnten dabei zwar ein Anreiz sein. Wichtig seien aber ein landesweiter Tarifvertrag und eine bessere Finanzierung der Krankenhäuser. Es müssten jetzt zudem neue Behelfskrankenhäuser gebaut werden. Sicherheit bedeute mehr als nur die Abwesenheit von Krisen oder gar Krieg, so Althusmann. "Sicherheit heißt, für Pandemien, Großschadenslagen, Katastrophen ausreichend Versorgungsbetten, medizinisches Personal und Krankenhäuser zu haben."

Weitere Informationen

Vor Corona-Gipfel: Wirtschaft will Perspektive

15.04.2020 19:30 Uhr

Vor dem Telefon-Gipfel von Kanzlerin und Länderchefs stellen Wirtschaft, Handel und Tourismus Forderungen: Klare Regeln sollen her und eine Strategie, mit der man planen könne. mehr

Autozulieferer Zender näht jetzt Schutzmasken

06.04.2020 15:30 Uhr

Der Osnabrücker Autozulieferer Zender stellt jetzt medizinische Atemmasken her. Sie sind zum Großteil für Niedersachsen bestimmt. Ministerpräsident Weil besuchte das Unternehmen. mehr

Coronavirus: Schützen selbst genähte Masken?

31.03.2020 20:15 Uhr

Immer mehr Menschen tragen selbst genähte Schutzmasken, um eine Coronavirus-Infektion zu verhindern. Wie wirksam sind die Masken? Und was ist beim Nähen zu beachten? mehr

97 neue Corona-Infektionen in Niedersachsen

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen und Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.04.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen