Stand: 22.05.2020 13:56 Uhr

Aha entsorgt 100 Schrottfahrräder in Hannover

Kaputte Fahrräder liegen übereinander. © NDR Foto: Jörg Holzapfel
Weil die Räder rund um den Hauptbahnhof Fahrradständer blockieren, greift aha ein. (Symbolfoto)

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) will am Montag am Hauptbahnhof Hannover rund 100 herrenlose Fahrräder entfernen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Räder blockierten dort die Fahrradständer, sagte eine Sprecherin. Deshalb sind ab Montagvormittag Mitarbeiter rund um den Bahnhof unterwegs, die die Räder von den Ständern entfernen und per Müllwagen entsorgen.

Weitere Informationen
Ein illegaler Müllhaufen liegt in einem Waldstück. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Zahl der wilden Müllkippen nimmt weiter zu

Seit einigen Wochen stellen Unternehmen der Abfallwirtschaft fest: Es wird zunehmend mehr Müll illegal entsorgt. Die Corona-Krise gilt als Faktor - wegen überlasteter Wertstoffhöfe. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Geschäft mit einem Schild "geschlossen" ©  photocase.de Foto: Eliza

Strengere Regeln: Hameln-Pyrmont ist Hochinzidenzgebiet

Seit Freitag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis über 100. Ab Donnerstag greifen verschärfte Corona-Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen