Stand: 30.06.2019 13:25 Uhr

AfD: Landespartei zeigt sich tief gespalten

Beim Landesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Hannover haben sich die Mitglieder am Sonntag mit der Vergabe verschiedener Posten in der Partei befasst. Unter anderem sollten Delegierte für den Bundeskonvent sowie zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt werden. Am Sonnabend hatte ein Prüfbericht im Mittelpunkt gestanden - und die Diskussion darüber zeigte erneut, wie gespalten die niedersächsische AfD ist. Die Landesvorsitzende Dana Guth und ihre Anhänger stehen auf der einen, Guths Vorgänger Armin-Paul Hampel und sein Lager auf der anderen Seite.

Der stellv. Bundesvorsittzende der AfD Kay Gottschalk steht auf der Rednerbühne, doch schaut nur auf ein Blatt Papier. Im Saal werden Stimmkarten hochgehalten.

Beim AfD-Parteitag tun sich alte Gräben auf

Hallo Niedersachsen -

In der Niedersachsen-AfD kehrt keine Ruhe ein: Beim Parteitag entbrannte der Streit zwischen den Lagern von Ex-Chef Armin-Paul Hampel und Nachfolgerin Dana Guth aufs Neue.

4,8 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Prüfbericht akzeptiert - mit drei Stimmen Mehrheit

Der Landesvorstand um Guth hatte ein externes Gutachten in Auftrag gegeben, das mögliche finanzielle Unregelmäßigkeiten unter dem ehemaligen Landeschef Hampel aufklären sollte. Dessen Lager versuchte am Sonnabend, die Vorstellung des Berichts zu verhindern. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, stritten die Delegierten mehrere Stunden über die Frage, ob die externe Finanzkontrolle richtig beauftragt wurde. Der alte Vorstand sei außen vor gelassen worden und habe keine Gelegenheit gehabt, Fragen auszuräumen, kritisierten Hampel und seine Anhänger. Am Ende nahmen die Mitglieder den Prüfbericht als legitim an - mit einer Mehrheit von nur drei Stimmen.

Hintergrund

Parteitag in Hannover: Stresstest für die AfD

An diesem Wochenende trifft sich die AfD Niedersachsen zu einem Parteitag in Hannover. Die Landespartei ist tief gespalten. Die eingereichten Anträge bergen Konfliktpotenzial. (28.06.2019) mehr

Weitere Informationen

Partei-Ausschluss nach Stauffenberg-Aussage

Lars Steinke, Ex-Nachwuchs-Landeschef der AfD, ist aus der Partei ausgeschlossen worden. Er war wegen einer Äußerung über Hitler-Attentäter Stauffenberg in die Kritik geraten. (12.06.2019) mehr

AfD nimmt neuen Anlauf für Landesparteitag

Die niedersächsische AfD trifft sich am 29. und 30. Juni in Hannover zu ihrem Parteitag. Der ursprüngliche Termin Anfang Mai in Seevetal war kurzfristig abgesagt worden. (26.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 30.06.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:17
Hallo Niedersachsen
03:57
Hallo Niedersachsen
03:58
Hallo Niedersachsen