EIn Schild weist auf die EInhalktung der 2G-Regelung hin. © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

2G in Region Hannover: Polizei zieht positive Zwischenbilanz

Stand: 15.11.2021 06:38 Uhr

Die Polizei in der Region Hannover ist mit dem ersten Wochenende unter dem 2G-Modell weitgehend zufrieden. Es wurden Verstöße gegen die strengeren Regeln festgestellt - aber nur vereinzelt.

Es habe sich vor allem um Bars gehandelt, sagte ein Polizeisprecher dem NDR in Niedersachsen. Die Zahl der Verstöße liege aber auf dem Niveau der vergangenen Wochenenden - vor der 2G-Verschärfung am Freitag. Seitdem dürfen nur in der Region Hannover nur noch geimpfte und genesene Personen etwa Restaurants, Theater, Schwimmbäder und Kinos besuchen.

Videos
Ministerpräsident Weil zu Gast im Studio.
8 Min

Corona: Hannover beschließt 2G-Regel - Debatte über Impfpflicht

Hannover hat wegen der steigenden Inzidenz entschieden, eine Notbremse zu ziehen. Ministerpräsident Stephan Weil ist im Studio. (12.11.2021) 8 Min

Gastronom will gegen 2G klagen

Bei den Gastronomen fällt die Bilanz des ersten Wochenendes mit 2G gemischt aus. Einige seien froh, dass sie nicht mehr selbst über 2G oder 3G entscheiden müssten, sagte Jörg Lange, der Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes in der Region Hannover. Doch es gibt auch Widerspruch: Ein Inhaber aus dem Umland will nach eigenen Angaben gegen die Vorgaben klagen. Grund sind entgangene Einnahmen: Er habe allein am Wochenende auf 30 bis 40 Gäste verzichten müssen, die er wegschicken musste oder die abgesagt haben. Zudem stünden viele Feiern nun auf der Kippe, bei denen ursprünglich ein negativer Test gereicht hätte.

Ausweitung von 2G angekündigt

Die Region Hannover hatte die Umstellung auf 2G mit der zunehmenden Corona-Infektionslage begründet. Am Freitag kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) an, dass die 2G-Regel landesweit stärker angewendet werden soll. Eine überarbeitete Corona-Verordnung soll im Laufe der Woche vorgestellt werden.

Weitere Informationen
Schild mit der Aufschrift "Eintritt nach 2G-Regel" © CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer

Corona: In der Region Hannover gilt ab sofort 2G

Das Modell wird zum Beispiel in Restaurants, Museen und Theater sowie bei Gruppen von mehr als 25 Personen angewendet. (12.11.2021) mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, spricht in der Landespressekonferenz im niedersächsischen Landtag. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Weil kündigt mehr 2G-Regeln in Niedersachsen an

Das sei "vorbeugender Brandschutz", so der SPD-Ministerpräsident. Die verschärften Regeln könnten nächste Woche gelten. (12.11.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.11.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit einer Aufschrift zur "2G-Regelung" hängt in einer Fußgängerzone. © dpa bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel wohl ab nächster Woche

Der Beschluss vom Bund-Länder-Gipfel muss in die niedersächsische Verordnung. Weil ist zufrieden mit schärferen Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen