Stand: 26.10.2021 11:25 Uhr

27-Jähriger schwer verletzt: Polizei Hildesheim sucht Zeugen

Ein Mann droht mit geballter Faust. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Der 27-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt. (Themenbild)

Die Hildesheimer Polizei sucht nach mehreren jungen Männer, die einen 27-Jährigen schwer verletzt haben sollen. Der Mann war nachts in der Fußgängerzone mit der Gruppe von fünf bis sieben Männern in Streit geraten. Dabei soll er getreten und geschlagen worden sein. Der 27-Jährige wurde erheblich im Gesicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall bereits am 16. Oktober in der Almsstraße - die Täter sind aber nach wie vor unbekannt. Die Ermittler suchen deshalb Zeugen: Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (05121) 939 115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, spricht in der Landespressekonferenz im niedersächsischen Landtag. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Omikron-Variante: Weil fordert allgemeine Impfpflicht

Mit der Virus-Variante gebe es eine neue Lage, so der Ministerpräsident. Auch einen harten Lockdown schließt er nicht aus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen