Stand: 18.10.2019 12:38 Uhr

19-Jähriger greift eigene Familie mit Messer an

Bild vergrößern
In Hannover hat ein junger Mann Familienangehörige mit einem Messer angegriffen

Ein 19-Jähriger soll in Hannover seinen kleinen Bruder sowie seine Mutter und seinen Stiefvater schwer verletzt haben. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Den Angaben der Ermittler zufolge hatte der Mann sich zunächst allein auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses der Familie im Stadtteil Davenstedt aufgehalten und dort herumgebrüllt. Anschließend sei er in die Wohnung gegangen und habe dort seinen neunjährigen Bruder gewürgt. Dabei soll er ein Messer in der Hand gehalten haben. Damit habe er kurz darauf seine Mutter und seinen Stiefvater attackiert. Die beiden Erwachsenen konnten ihm das Messer schließlich abnehmen und den Notruf wählen. Der 19-Jährige soll am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Hannover mit.

Jederzeit zum Nachhören
09:46
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

14.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:46 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.10.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:13
Hallo Niedersachsen
01:14
Hallo Niedersachsen
04:20
Hallo Niedersachsen