Stand: 18.11.2019 07:18 Uhr

13-Jähriger rettet Rentner aus verqualmter Wohnung

Bild vergrößern
In Großburgwedel bei Hannover hat ein 13-Jähriger einen behinderten Rentner aus einer Notsituation gerettet. (Themenbild)

In Großburgwedel in der Region Hannover hat der beherzte Einsatz eines 13-jährigen Jungen einem 87-jährigen Rollstuhlfahrer vermutlich das Leben gerettet. Der Junge war gerade auf dem Weg zur Haustür als er Hilfeschreie aus der Nachbarwohnung gehört habe. Anschließend habe er die nicht verschlossene Wohnung des Seniors betreten, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag.

Schüler ohne Angst

Dem 87-Jährigen war beim Anzünden seines Kamins am Samstagnachmittag ein brennendes Stück Holz an die Füße gefallen. Das Kind zog den alten Mann aus der verrauchten Wohnung und bat die Großmutter einer Bekannten, die Einsatzkräfte zu rufen. "Ich hatte einen kleinen Schock, aber keine Angst", sagte der Schüler am Sonntag. Der Nachbar sei der Vermieter der Eltern. "Wir helfen ihm manchmal, daher kenne ich ihn." Der Mann wurde mit schweren Verbrennungen an den Füßen in eine Klinik gebracht.

Einladung zur Jugendfeuerwehr

Beim Eintreffen der Rettungskräfte glimmte das Holzscheit nur noch. Die Wohnung wurde von der Feuerwehr belüftet. Sie ist trotz leichter Schäden durch Ruß und Rauch weiterhin bewohnbar. Der Vater des 13-Jährigen ist stolz auf seinen Sohn: "Er ist immer sehr mutig", sagte er. Als Belohnung habe er ihn erstmal in ein Café eingeladen. Auch der Ortsbrandmeister von Burgwedel bedankte sich mit einem Handschlag bei dem 13-Jährigen. Dabei sprach er auch eine Einladung zur Jugendfeuerwehr aus.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht in dicken Rauchschwaden. © NDR Foto: Stefan Rampfel

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen.

3,05 bei 209 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Wiesmoor: Mann kommt bei Wohnungsbrand ums Leben

In Wiesmoor ist ein Mann bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Anwohner hatten in dem Mehrfamilienhaus den Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. (17.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.11.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen