Stand: 12.12.2021 10:41 Uhr

121 Corona-Fälle bei Kita-Kindern in Niedersachsen

Die vierte Corona-Welle wirkt sich in Niedersachsen auch auf Kinder im Vorschulalter aus. Nach Angaben des Kultusministeriums in Hannover gab es bis zum Wochenende 121 bekannte Corona-Fälle bei diesen Kindern. Hinzu kamen 72 Ansteckungen bei Kita-Fachkräften. Statistisch erfasst werden allerdings nur Infektionen, die zur Schließung von Kita-Gruppen geführt haben. Die tatsächliche Zahl könnte also höher liegen. Landesweit waren zum Ende der Woche zehn Kindertagesstätten vollständig und 57 weitere teilweise wegen Corona geschlossen. Insgesamt fiel damit die Betreuung von 101 Gruppen aus. Darüber hinaus waren sechs Kindertagespflegestellen vollständig sowie zwei weitere teilweise geschlossen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.12.2021 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine S-Bahn steht auf freier Strecke in der Nähe des Bahnhofs Hannover-Linden/ Fischerhof. © Bundespolizeiinspektion Hannover

S-Bahnen in Hannover ausgefallen: Eichhörnchen löst Störung aus

Es kletterte auf eine Oberleitung und bekam einen Stromschlag. Die Reparatur des Schadens dauert laut Bahn bis Montag. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen