Stand: 06.09.2020 11:16 Uhr

Wolfenbüttel: 17-Jährige attackieren Schüler

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. (Themenbild)

In Wolfenbüttel sollen zwei 17 Jahre alte Jugendliche einen Jungen geschlagen und gewürgt haben. Laut Polizei gerieten sie am Kornmarkt in Streit. Das 14-jährige Opfer erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen. Da die Zeugenaussagen nicht eindeutig seien, müsse der genaue Ablauf noch ermittelt werden, so ein Sprecher. Die drei Jugendlichen sollen sich gekannt haben.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.09.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) im Screenshot einer Videokonferenz. © NDR

Corona in Niedersachsen: Die Rückkehr an die Schulen beginnt

Mehr Kontakte und Wechselunterricht: Die Landesregierung hat ihre Pläne vorgestellt, wie es im März weitergehen soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen