Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Zwei Verletzte nach Straßenbahn-Unfall in Braunschweig

Stand: 25.11.2020 16:56 Uhr

Beim Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Lkw sind am Mittwoch in Braunschweig zwei Menschen verletzt worden. Rund um den Europaplatz kam es anschließend zu Verkehrsbehinderungen.

Laut Polizei hatte der Lkw-Fahrer, der offenbar von der tiefstehenden Sonne geblendet worden war, zuvor an einer Ampel nicht gestoppt. Auf der Kreuzung am Europaplatz fuhr die von rechts kommende Straßenbahn in den Lastwagen hinein. Dieser wurde gegen einen Lichtmast gedrückt. Aus dem beschädigten Tank lief Lkw-Diesel aus. Der 45-jährige Straßenbahnfahrer und eine 67 Jahre alte Frau, die als Fahrgast in der Bahn saß, kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen im Zentrum

Für die Reinigungsarbeiten musste der Verkehrsknotenpunkt zwischenzeitlich gesperrt werden. Die Braunschweiger Verkehrs GmbH richtete einen Schienen-Ersatzverkehr ein. In der Innenstadt kam es nach dem Unfall zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Erst im August war es in Braunschweig zu einem schweren Unfall mit 16 Verletzten gekommen als zwei Straßenbahnen kollidierten.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet und insbesondere die Schaltung der Ampelanlage wahrgenommen haben, sich beim Verkehrsunfalldienst der Polizei Braunschweig unter (0531) 47 63 935 zu melden.

Weitere Informationen
Straßenbahnen nach einem Unfall. © aktuell24

Braunschweig: 16 Verletzte bei Straßenbahn-Unfall

In Braunschweig sind am Donnerstagmittag zwei Straßenbahnen zusammengestoßen. Dabei wurden 16 Personen verletzt, vier davon schwer. Offenbar war eine Weiche falsch gestellt. (13.08.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 25.11.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Professor Patrick Cramer vom Max-Planck Institut © picture alliance/Jan Vetter Foto: Jan Vetter

Corona-Forschung: Medizinpreis für Göttinger Wissenschaftler

Der Biochemiker Patrick Cramer erhält den Louis-Jeantet-Preis für Medizin. Er filmte, wie sich das Coronavirus vermehrt. mehr

Bryon Allen von den Löwen Braunschweig liegt am Boden. © imago images / HMB-Media

Corona: Basketball Löwen Braunschweig erneut in Quarantäne

Das Virus ist bei Athletiktrainer Alvaro de Pedro nachgewiesen worden. Bereits zum zweiten Mal müssen die Niedersachsen nun in Isolation. mehr

Ein Spritze und ein Impfpas liegen auf einer Warteliste. © picture alliance / Flashpic Foto: Jens Krick

Trotz Impfstoff-Engpasses: Termin-Hotline startet Donnerstag

Fehlende Lieferungen bremsen die Corona-Impfungen in Niedersachsen weiter aus. In den Impfzentren drohen Wartezeiten. mehr

Der Angeklagte hält sich eine grüne Mappe vor das Gesicht. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Schlafende Ehefrau erschossen? Mann vor Gericht

Zu seiner Verteidigung gab der 49-Jährige an, dass sich der Schuss beim Reinigen der Pistole aus Versehen gelöst habe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen