Stand: 19.08.2021 12:03 Uhr

Zwei Maskierte überfallen mit Waffe Tankstelle in Wolfsburg

Polizeiauto © panthermedia Foto: chris77ho
Die Fahndung brachte keinen Erfolg. (Themenbild)

Zwei Unbekannte haben am Mittwochabend in Wolfsburg eine Tankstelle überfallen. Sie flüchteten laut Polizei mit Bargeld. Die maskierten Männer hatten demnach gegen 19.44 Uhr den Verkaufsraum betreten. Einer der beiden bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Waffe, der andere stand im Eingangsbereich Schmiere. Nachdem die Frau den Räubern Geld ausgehändigt hatte, flüchteten diese. Die Mitarbeiterin alarmierte die Polizei. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Täter trugen den Angaben zufolge blaue Trainingsanzüge und sprachen hochdeutsch. Die Polizei hält es für möglich, dass die Räuber mit einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug verschwanden und bittet um Zeugenhinweise.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Einkaufstasche, in der ein Säugling vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt worden ist. © picture alliance/dpa/Polizei Braunschweig | -

Baby in Plastiktüte ausgesetzt: Polizei fahndet mit Fotos

Ermittlern zufolge ist der Neugeborene wohlauf. Eine Frau hatte das Baby vor einem Wohnhaus in Braunschweig gefunden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen