Stand: 08.09.2020 12:18 Uhr

Wolfsburg: Wieder Klebstoff-Attacken auf Autos

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
In Wolfsburg hat die Polizei drei weitere mit Klebstoff beschädigte Autos registriert. (Themenbild)

Die Serie von Klebstoff-Attacken auf Autos in Wolfsburg geht weiter. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Unbekannte haben am vergangenen Donnerstag mindestens drei Wagen mit schnell härtendem Kleber beschmiert. Das hat die Polizei Wolfsburg mitgeteilt. Die betroffenen Fahrzeughalter hatten am Montag Anzeige erstattet. Seit drei Jahren sind mehr als 800 Autos durch Klebstoff beschädigt worden. Die Höhe der Schadenssumme nähert sich der Zwei-Millionen-Euro-Marke.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Nagel im Handlauf einer Rutsche © Polizeikommissariat Wolfenbüttel

Schladen-Werla: Spielplatz mit Nägeln verwüstet

Unbekannte haben rund 100 Nägel so in Spielgeräte geschlagen, dass sich Kinder leicht daran hätten verletzen können. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen