Stand: 29.05.2021 13:51 Uhr

Wolfsburg: 26-Jähriger sticht Arbeitskollegen in den Bauch

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May
Fahnder nahmen den mutmaßlichen Täter auf dem Gelände der Firma fest. (Themenbild)

In der Nacht zu Sonnabend hat ein 26 Jahre alter Mann einen Arbeitskollegen in einer Firma in Wolfsburg niedergestochen. Das 35 Jahre alte Opfer aus dem Landkreis Helmstedt kam mit schweren Bauch-Verletzungen in eine Klinik. Lebensgefahr bestand nicht, wie die Polizei meldete. Der mutmaßliche Täter sei noch am Tatort festgenommen worden. Ersten Ermittlungen zufolge habe der Jüngere gegen 1.25 Uhr das Gelände betreten und sei in das Büro des 35-Jährigen gegangen. Dort habe er mit einem mitgebrachten Messer auf den Kollegen eingestochen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde eine Blutprobe angeordnet, da der 26-Jährige offensichtlich Alkohol getrunken hatte. Die Staatsanwaltschaft stellte keinen Antrag auf Haftbefehl.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Angeklagter bedeckt sein Gesicht mit einer Mappe. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Sechs Jahre Haft für Walter S. wegen Kindesmissbrauchs

Das Landgericht Göttingen hat sein Urteil gefällt. Der Verurteilte S. hatte Kontakt zu Andreas V. aus Lügde. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen