Stand: 13.01.2019 15:30 Uhr

Wintersportler trotzen Regen und Sturm im Harz

Auch Regen und Sturm konnten die Wintersportler nicht stoppen: Tausende waren am Wochenende trotz schlechten Wetters in den Harz geströmt. Allerdings war das Wetter den Skifahrern nicht überall hold. Die Wurmberg-Seilbahn in Braunlage etwa musste am Sonntag wegen Sturmböen geschlossen werden. Am Matthias-Schmidt-Berg in Sankt Andreasberg wurde der Liftbetrieb wegen des starken Regens eingestellt - ebenso in Bad Sachsa und Torfhaus. Dort lagen zwar bis zu 40 Zentimeter Schnee, doch "es wird viel weggeregnet", sagte ein Sprecher des Besucherzentrums.

Videos
05:28
Hallo Niedersachsen

Schnee satt: Wintersportler zieht es in den Harz

Hallo Niedersachsen

Endlich Schnee im Harz: Über 2.500 Wintersportbegeisterte waren allein auf dem Wurmberg unterwegs. Starker Wind machte allerdings den Betreibern der Seilbahn zu schaffen. Video (05:28 min)

"Pisten sind super, reichlich Skifahrer unterwegs"

Die einzige Ausnahme war der Hexenritt. Dort werden die Abfahrten mit Kunstschnee präpariert. "Die Pisten sind super, es sind reichlich Skifahrer unterwegs", sagte eine Mitarbeiterin der Alm. Schnee und Regen wechselten sich ab. Nach dem recht milden Wochenende wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wieder ein wenig schneien. "Es bleibt winterlich", sagte ein DWD-Meteorologe am Sonntag. Eine Voraussage, die bei der Brockenbahn nicht nur für pure Freude sorgen dürfte: Dort war am Sonnabend zum wiederholten Male eine Lok steckengeblieben.

Weitere Informationen

Harz begrüßt Wintersport-Fans mit vielen Optionen

Im Harz liegt an diesem Wochenenden jede Menge Schnee - gute Bedingungen für Wintersportler. Wo Alpinskifahren, Langlauf, Rodeln und Winterwandern möglich ist, erfahren Sie hier. (12.01.2019) mehr

NDR 1 Niedersachsen

Brockenbahn fährt nach Schneepanne vorerst nicht

NDR 1 Niedersachsen

Die erneut im Schnee stecken gebliebene Brockenbahn konnte am Samstagabend erfolgreich geborgen werden. Der Zugverkehr auf der Strecke wurde aber bis auf Weiteres eingestellt. (12.01.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.01.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
06:04
Hallo Niedersachsen
03:37
Hallo Niedersachsen

Die Glöckner von YouTube

Hallo Niedersachsen