Stand: 14.02.2018 16:02 Uhr

Wildschweine verwüsten Sportplatz in Langelsheim

Bild vergrößern
Eine Rotte Wildschweine hat im Harz einen Sportplatz in einen Acker verwandelt.

Der Sportplatz komplett verwüstet, das Spielfeld ein Acker: In Langelsheim im Harz ist eine Rotte Wildschweine über den Sportplatz des TSV Eintracht Wolfshagen hergefallen. Das etwa 70 mal 100 Meter große Spielfeld im Langelsheimer Ortsteil Wolfshagen sei von den Tieren nahezu vollständig umgegraben worden, sagte der Vereinsvorsitzende Jürgen Schaper. Wieviel es kostet, den Platz wieder instand zu setzen, ist seinen Angaben nach noch unklar.

Platz in 2018 unbenutzbar

Bild vergrößern
Die Tiere haben fast das gesamte Spielfeld umgegraben - laut Verein kann es in diesem Jahr nicht mehr benutzt werden.

Sicher ist allerdings bereits, dass die drei Herren- und vier Jugendteams des Vereins den Rasenplatz in diesem Jahr nicht mehr nutzen können. Die Heimspiele müssen laut Schaper entweder auf dem benachbarten Hartplatz oder auf den Sportplätzen in Nachbarorten ausgetragen werden.

Wolfshagen ist nicht der einzige Ort im Harz, in dem es Probleme mit Wildschweinen gibt. Besonders betroffen ist Wieda im Südharz. Dort graben die Tiere auf der Suche nach Nahrung immer wieder die Gärten um.

Weitere Informationen

Gifhorn setzt Wildschwein-Schonzeit aus

Der Landkreis Gifhorn setzt die Schonzeit für Wildschweine von Februar bis Mitte Juni aus. Die Tötung von Schwarzwild soll der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest vorbeugen. (31.01.2018) mehr

Schweinepest: Land will weniger Wildschweine

Das Land will den Bestand an Wildschweinen verringern. Das sagte Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast (CDU) im Landtag. Grund ist die Afrikanische Schweinepest. (13.12.2017) mehr

Echt jetzt? "Wilder Stinker" soll für Harz werben

Das Regionalgericht "Wilder Stinker" soll die Esskultur im Harz verkörpern. Doch taugen Currywurst mit Pommes, übergossen mit Likör und überbacken mit Harzer Käse, wirklich dazu? (15.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.02.2018 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:08
Hallo Niedersachsen

A 1 und Co.: Report von den Autobahn-Baustellen

25.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:58
Hallo Niedersachsen

Freispruch für Vater nach Schütteltod von Baby

25.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:45
Hallo Niedersachsen

Neue Attraktion im Tierpark Nordhorn

25.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen