Stand: 12.06.2020 15:20 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Werbevideo: Schröder-Köpf kritisiert VW-Führung

Doris Schröder-Köpf © NDR Foto: Screenshot
Doris Schröder-Köpf findet den Umgang der VW-Spitze mit dem rassistisch anmutenden Werbe-Video befremdlich.

Doris Schröder-Köpf (SPD) hat bemängelt, dass der VW-Konzern keine personellen Konsequenzen aus einem weithin als rassistisch empfundenen Werbe-Video des Konzerns zieht. "Mir fehlt wirklich jedes Verständnis dafür, dass man nicht zumindest die Agentur wechselt und niemand Verantwortung für den rassistischen Spot übernimmt", sagte Schröder-Köpf am Freitag in Hannover. "Gerade im derzeitigen politischen Umfeld muss dieser Umgang den besonders betroffenen People of Colour vorkommen wie blanker Hohn!" Schröder-Köpf ist Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

Im Mai hatte Volkswagen einen etwa zehnsekündigen Werbe-Spot ins Netz stellen lassen. Zu sehen war darauf eine überdimensionale weiße Hand, die einen schwarzen Mann herumschubst.

Weitere Informationen
Das Volkswagen-Logo auf dem Verwaltungsgebäude der Konzernzentrale in Wolfsburg © dpa Foto: Jochen Lübke

Werbe-Video: VW sieht keine rassistische Absicht

Der Volkswagen-Vorstand räumt ein, dass bei einem als rassistisch kritisierten Werbe-Clip für den neuen Golf Fehler gemacht wurden. Personelle Konsequenzen wird es wohl nicht geben. mehr

Das VW-Logo prangt auf einer Fahne. © dpa-Bildfunk Foto: Hendrik Schmidt

Rassismus: VW-Vorstand soll Werbeclip aufarbeiten

Der VW-Vorstand wird sich mit der Aufarbeitung eines rassistischen Werbevideos befassen. Das teilte der Autobauer am Freitag mit. Der Clip für den Golf 8 hatte im Mai für Empörung gesorgt. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 12.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizeiwagen steht vor einer Polizeiwache.

Göttinger Polizist schlägt zu: Ermittlungen laufen

Ein Video-Clip zeigt, wie ein Polizist einem Mann ins Gesicht schlägt. Gegen den Beamten aus Göttingen wird wegen Körperverletzung ermittelt, gegen den 19-Jährigen wegen Beleidigung. mehr

Eine Wildbiene auf einer gelben Blume.
3 Min

Braunschweig will Wildbienen-Hauptstadt werden

Rund sechs Millionen Euro werden in Braunschweig bis 2022 in den Schutz der vom Aussterben bedrohten Wildbiene investiert. Die Stadt nimmt mit dem Projekt eine Vorreiterrolle ein. 3 Min

Ein Luchs schleicht über einen Baumstamm in einem Wald bei Bad Harzburg. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann

"Grünes Band" für Länder besonders schützenswert

Das "Grüne Band" sind Biotope entlang der früheren innerdeutschen Grenze. Bundesumweltministerin Schulze und die Anrainerländer wollen den Streifen besonders schützen. mehr

Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg © imago images/MIS

VfL Wolfsburg: Weghorst für 30 Millionen zu Tottenham?

Bleibt er oder geht er? Dem VfL Wolfsburg droht der Abgang von Mittelstürmer Wout Weghorst. Der Top-Torjäger hat offenbar das Interesse von Tottenham Hotspur auf sich gezogen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen