Stand: 18.05.2019 08:53 Uhr

Watenstedt: Gutachter schätzen Wert von Häusern

Watenstedt, ein Stadtteil von Salzgitter, ist umgeben von Schwerindustrie und Lkw-Verkehr. Bis in die 1990er-Jahre war Watenstedt ein Wohngebiet. 1998 wurde der Ortsteil in ein Gewerbegebiet umgewandelt. Seitdem geht es bergab, Häuser verfallen, es wird nichts mehr investiert. Die Eigenheime haben enorm an Wert verloren. Viele der 400 Watenstedter wollen weg, doch sie können sich nichts Gleichwertiges an anderer Stelle leisten.

Welchen Wert haben Watenstedts Häuser?

Aufkauf der Häuser bis 2030 geplant

Die Immobilienpreise steigen und steigen, nur nicht in Salzgitter-Watenstedt. Die Häuser, eingekesselt zwischen Salzgitter AG, MAN, Alstom und Bosch, sind praktisch unverkäuflich. Daher der Plan der Stadt, jährlich eine Million Euro für den Kauf zu investieren. Bei der Stadt geht man davon aus, bis 2030 das Projekt abgeschlossen zu haben. Doch dafür muss der Wert der Immobilien geschätzt werden. Seit Freitag schauen sich unabhängige Gutachter die Häuser an und wollen den Eigentümern Preise für ihre Häuser nennen. Etwa für das Eigenheim von Karl-Heinz Schünemann. Der Watenstedter hat viele Jahre lang auf diesen Tag gewartet. Vier Gutachter vom Landesvermessungsamt sind gekommen, schauen in jeden Raum, in jeden Winkel. "52 Jahre wohne ich nun hier, meine Frau ist hier geboren", sagt Schünemann. "Von daher ist es für sie eine andere emotionale Sache als für mich, aber 52 Jahre sind auch nicht wenig, das sind zwei Drittel des Lebens."

In Watenstedt soll ein weiterer Industriepark entstehen

Um den Wert jedes einzelnen Hauses zu beziffern, setzen sie bundesweit gültige Kriterien an, betont Volker Stegelmann vom Gutachterausschuss. Bei der Wertermittlung seien der Zustand des Hauses entscheidend, Baujahr und Größe von Haus und Grundstück. Über Preise möchte noch keiner spekulieren, weder die Gutachter noch Eigentümer Karl-Heinz Schünemann. Sie werden aber vermutlich weit unter den Erwartungen der Eigentümer liegen. Sind die Häuser und Grundstücke irgendwann verkauft, will sie die Stadt abreißen, ein weiterer Industriepark soll entstehen. Zum Verkauf gezwungen werde aber niemand, betont die Stadt.

Weitere Informationen

Salzgitter-Watenstedt: Der Häuserverkauf beginnt

Die Stadt Salzgitter will den Ortsteil Watenstedt in ein reines Industriegebiet verwandeln. Wer sein Grundstück an die Stadt verkaufen will, kann sich ab sofort dafür melden. mehr

Leben im Gewerbegebiet - Ohnmacht in Watenstedt

Seit 18 Jahren leben rund 400 Einwohner von Salzgitter-Watenstedt in einem Gewerbegebiet - und in zunehmender Verzweiflung. Für zugesagte Grundstücksankäufe fehlt der Stadt das Geld. (21.07.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:27
Hallo Niedersachsen
02:29
Hallo Niedersachsen
04:04
Hallo Niedersachsen