Stand: 14.07.2020 07:31 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Wasserstoff: Ministerin besucht Salzgitter AG

Bild vergrößern
Die Salzgitter AG bekommt Besuch von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. (Themenbild)

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat am Montag dem Stahlproduzenten Salzgitter einen Besuch abgestattet. Sie informierte sich dort über die Produktion mit Wasserstoff und diskutierte mit Experten. Das Bundeskabinett hatte im Juni eine Wasserstoffstrategie verabschiedet. Sie sieht Milliarden-Zuschüsse, rechtliche Erleichterungen und konkrete Produktionsziele vor.

Salzgitter AG will grünen Stahl produzieren

Hallo Niedersachsen -

Die Salzgitter AG will in Zukunft mit Wasserstoff sogenannten grünen Stahl produzieren - ohne den Ausstoß von CO2. Nun hofft der Konzern auf eine Milliarde Euro Fördergeld von der Bundesregierung.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Wasserstoff: Große Hoffnungen in Niedersachsen

10.06.2020 15:00 Uhr

Die Bundesregierung steckt Milliarden in die Förderung von Grünem Wasserstoff - und Niedersachsen will ganz vorne dabei sein. Die Bedingungen seien hier ideal, so die Landesregierung. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

12.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.07.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:37
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
01:26
Hallo Niedersachsen