Stand: 10.08.2021 10:16 Uhr

Wahlen im September: Göttingen sucht Helferinnen und Helfer

Eine Wahlhelferin in Hamburg leert in einem Wahllokal für die Stimmauszählung die Wahlurne mit den Stimmzetteln zur Europawahl und zur Bezirksversammlungswahl. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Am Montag müssen die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer der Stadt Göttingen benannt sein. (Themenbild)

In Göttingen fehlen für die Kommunal- und Bundestagswahl rund 400 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, wie der Wahlleiter die Stadt in einer Email unterrichtete. Das Problem: die Personalien müssen bis Montag geklärt sein. Wie ein Stadtsprecher sagte, sei der Konkurrenzdruck hoch, denn es würden Wahlhelfende für die Kreistags- und Landratswahl, Gemeinderäte, Integrationsrat und Bundestagswahl gesucht. Die Stadt will nun für ein Engagement in den Wahlteams werben. Im Notfall können aber auch Beamte für den Wahlsonntag verpflichtet werden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.08.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blick von unten auf den Turm des Braunschweiger Rathauses. © NDR Foto: Julius Matuschik

Stichwahlen in Braunschweig, Wolfsburg, Göttingen und Goslar

Heute fallen mehrere Entscheidungen über neue Oberbürgermeisterinnen oder Oberbürgermeister per Stichwahl. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen