Stand: 02.09.2020 16:02 Uhr

Volkswagen verschärft Corona-Schutzmaßnahmen

Ein Schild vor dem VW-Werk in Wolfsburg weist auf Hygiene- und Abstandsregeln hin. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner
Ab sofort müssen Arbeitstreffen ab 15 Personen gesondert genehmigt werden. (Themenbild)

Volkswagen verschärft nach übereinstimmenden Medienberichten die konzerninternen Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus. Laut NDR 1 Niedersachsen sollen Gruppentreffen mit mehr als 15 Mitarbeitern künftig nur noch erlaubt sein, wenn ein Mitglied aus dem VW-Top-Management diese genehmigt. Zudem müsse auch das VW-Gesundheitswesen seine Zustimmung dazu geben. Auch die Vorgabe, dass Teile der Belegschaft nur von zu Hause arbeiten können, wurde bis Ende September verlängert.

Weitere Informationen
Das VW Logo auf dem Dach. © NDR

VW: Mit Test-Containern aus den Werksferien

Mit freiwilligen Tests und Homeoffice für einige Mitarbeiter startet der VW-Konzern in die Zeit nach den Werksferien. In Wolfsburg werden diese Woche zwei Test-Container aufgestellt. mehr

Teile eines VW-Passats werden in einer Produktionsstraße im Volkswagen Werk Emden von Robotern zusammengefügt. © dpa/picture-alliance Foto: Jörg Sarbach

Corona-Pandemie: VW macht Milliarden-Verlust

Volkswagen hat durch die Corona-Pandemie im ersten Halbjahr 2020 einen Milliarden-Verlust gemacht. Ein Grund ist der Produktionsausfall im März und April. mehr

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland
Ein Impfausweis wird in einem Klassenzimmer hochgehalten. © picture alliance / Flashpic Foto: Jens Krick

Corona-Blog: Kritik am Impfen in Schulen in SH

Schulleiter, Eltern und Lehrer befürchten, dass die Pläne des Bildungsministeriums zu Konflikten führen. Alle Corona-News von Mittwoch im Blog. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt leicht auf 15,8

Das Robert Koch-Institut meldet 276 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. mehr

Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Corona-Ansteckungen: Niedersachsen legt Fokus auf junge Leute

15- bis 34-Jährige machen den größten Teil der Neuinfizierten aus. Hier gibt es auch noch die meisten Nicht-Geimpften. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Vereinheim in Braunschweig. © NonstopNews

Brände in der Nacht: Feuerwehr Braunschweig im Dauereinsatz

In Lehndorf brannte es vor der Polizeistation, Teile eines Vereinsheim wurde zerstört. Ein Verdächtiger wurde gefasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen