Stand: 22.04.2021 09:56 Uhr

Verpuffung und Brand bei Symrise in Holzminden

Das Verwaltungsgebäude der Symrise AG. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner
Bei Symrise in Holzminden hat es eine Verpuffung gegeben. (Archivbild)

Im Werk des Duft- und Aromenherstellers Symrise in Holzminden hat es in der Nacht zu Donnerstag gebrannt. Laut Polizei ereignete sich in einem kleineren Produktionsbereich eine Verpuffung. In der Folge gerieten Teile der Anlage in Brand. Rund 100 Einsatzkräfte der Werksfeuerwehr von Symrise und der Feuerwehr Holzminden konnten das Feuer zügig unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Unklar ist noch, wie hoch der Schaden ist. Für die Anwohner bestand laut Polizei keine Gefahr.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 22.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist das Impfzentrum am Messegelände von Hannover aus. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Erstimpfung: Lange Wartelisten - Land beschwichtigt

Niedersachsens Gesundheitsministerium rechnet nur mit wenigen Absagen. Kommunen erwarten aber immer längere Wartelisten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen