Stand: 16.12.2021 18:05 Uhr

Verlorene Geldbörse mit fünfstelliger Summe zurückbekommen

Portemonnaie mit Geldscheinen © picture-alliance
Der Besitzer der Geldbörse bedankte sich mit Finderlohn. (Themenbild)

Ein 72-Jähriger aus Helmstedt hat ein verlorenes Portemonnaie mit einem fünfstelligen Betrag von einem Pärchen zurückerhalten. Der Mann hatte die prall gefüllte Geldtasche am vergangenen Wochenende in einem Supermarkt in der Helmstedter Innenstadt vergessen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er habe das Geld zur Bank bringen wollen, es aber während seines Einkaufs nicht im Auto zurücklassen wollen. Die beiden Finder hätten den Besitzer mithilfe einer Visitenkarte selbst gesucht und das Geld zwei Tage nach dem Verlust zurückgebracht. Der überglückliche Besitzer bedankte sich laut Bericht mit zehn Prozent Finderlohn - und mit Tränen in den Augen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.12.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Porträt des NS-Überlebenden Salomon "Sally" Perel © picture-alliance/dpa Foto: Marijan Murat

"Hitlerjunge Salomon": Sally Perel mit 97 Jahren gestorben

Sally Perel wurde in Peine geboren. Er überlebte den Holocaust unter falscher Identität. Nun ist er in Israel gestorben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen