Stand: 20.06.2021 20:14 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag in Braunschweig verläuft ruhig

Zwei Menschen gehen mit vollen Einkaufstaschen durch die Stadt. © Picture Alliance Foto: Monika Skolimowska
Am Sonntag waren viele Geschäfte in Braunschweig geöffnet. (Themenbild)

Tausende Menschen sind am Sonntag durch die Braunschweiger City flaniert - Grund war der erste verkaufsoffene Sonntag seit mehr als einem Jahr. Im Rahmen des Modeautofrühlings waren viele Geschäfte in der Braunschweiger Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zwar seien etwa ein Drittel weniger Besucher als beim vergangenen Modeautofrühling vor zwei Jahren gekommen, sagte Stephanie Horn vom Braunschweiger Stadtmarketing dem NDR in Niedersachsen. Aber angesichts des heißen Wetters und der Corona-Regeln sei sie dennoch sehr zufrieden mit der Bilanz. Viele Passanten hätten sich leider nicht an die Maskenpflicht gehalten, Ordnungshelfer hätten immer wieder darauf hinweisen und kostenlose Masken verteilen müssen. Ansonsten sei alles ruhig verlaufen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.06.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mitarbeiter stellt in einem Testzentrum einen Corona-Test in ein Behältnis. © picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd Foto: Rolf Vennenbernd

Corona-Testzentren wegen Urlaubszeit stärker genutzt

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen geht jedoch davon aus, dass künftig weniger Kapazitäten gefragt sind. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen