Stand: 16.05.2019 17:30 Uhr

Verfahren gegen Winterkorn rückt in weite Ferne

Ob sich der Ex-Chef von Volkswagen, Martin Winterkorn, vor Gericht verantworten muss, bleibt wohl noch eine Weile offen.

Gibt es ein Strafverfahren gegen Ex-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn? Eine Entscheidung darüber könnte noch länger auf sich warten lassen. "Eine Wirtschaftskammer bestehend aus drei Richtern prüft weiterhin, ob aus ihrer Sicht ein hinreichender Tatverdacht besteht", sagte eine Sprecherin des Landgerichts Braunschweig. Laut früheren Angaben ist mit einem Prozess nicht vor kommendem Jahr zu rechnen.

Videos
03:30
Hallo Niedersachsen

Dieselbetrug: Anklage gegen Ex-VW-Chef

15.04.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat im Verfahren um den "VW-Diesel-Skandal" fünf Beschuldigte angeklagt. Darunter Ex-VW-Chef Winterkorn. Es geht unter anderem um schweren Betrug. Video (03:30 min)

Winterkorn soll Diesel-Manipulationen geheim gehalten haben

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hatte Winterkorn und vier weitere Führungskräfte im April im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre angeklagt. Dem Ex-VW-Chef werden ein besonders schwerer Fall von Betrug sowie ein Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vorgeworfen. Außerdem geht es um Untreue. Winterkorn soll nach seiner Kenntnis von rechtswidrigen Manipulationen an Diesel-Motoren diese nicht umgehend bekannt gegeben haben. Und: Volkswagen soll unter Winterkorns Ägide zwischen April 2014 und Mai 2015 den Einbau der kritisierten Abschaltvorrichtungen weiter erlaubt haben. Laut Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe hat sich Winterkorn bislang nicht zu Anschuldigungen geäußert.

Verfahren wieder in der Stadthalle?

Falls es ein Verfahren gibt, ist noch unklar, wo es stattfindet. Auch wegen der hohen Zahl an Klägern musste das Oberlandesgericht Braunschweig bei Diesel-Verfahren bereits zweimal in andere Räumlichkeiten ausweichen: Aus Platzgründen finden das Kapitalanleger-Musterverfahren und auch die Verhandlung zur bundesweit ersten Musterfeststellungsklage in der Braunschweiger Stadthalle statt.

Weitere Informationen

Möglicher Prozess gegen Winterkorn erst 2020

Das Landgericht Braunschweig prüft, ob es gegen Ex-VW-Chef Winterkorn einen Prozess eröffnet. Bei 700 Seiten Anklageschrift und 75.000 Seiten Ermittlungsakten kann das jedoch dauern. (16.04.2019) mehr

Steuerhinterziehung? Verdacht gegen Winterkorn

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen Ex-VW-Chef Winterkorn offenbar wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Dessen Anwalt erwägt eine Anzeige gegen die Behörde. (29.07.2018) mehr

Kommentar zu Winterkorn: "VW-Deutung nun Legende"

Die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen Ex-VW-Chef Winterkorn und ihre Auswirkungen: Thorsten Hapke, Leiter der Redaktion Landespolitik im NDR Fernsehen in Hannover, kommentier. (15.04.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.05.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:27
Hallo Niedersachsen
03:04
Hallo Niedersachsen