Stand: 20.05.2020 09:59 Uhr

Ver.di will Karstadt und Kaufhof erhalten

Karstadt-Schriftzug leuchtet am Gebäude der Warenhauskette © dpa - Bildfunk Foto: Martin Gerten
Kartstadt hat angekündigt, deutschlandweit Filialen zu schließen. Ver.di setzt sich für den Erhalt der Häuser ein. (Themenbild)

Die Gewerkschaft ver.di fordert die Bürgermeister in Goslar, Göttingen und Braunschweig auf, sich für den Erhalt der Karstadt- und Kaufhof-Häuser in ihren Städten stark zu machen. Es ginge nicht allein um 600 Beschäftigte, so Sebastian Wertmüller, ver.di-Geschäftsführer in Braunschweig. Die Kaufhäuser seien zentrale Ankermieter, die Publikum in die Städte brächten. Ohne sie würden Fußgängerzonen und das gesamte Einkaufserlebnis in den Innenstädten leiden.

Weitere Informationen
Zwei Häuser einer Einkaufstrasse, die die Warenkette Kaufhof und Karstadt beheimaten. © DPA Foto: Harald Tittel

Karstadt Kaufhof: Welche Filialen bleiben?

Der Warenhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof hat angekündigt, dass 80 Filialen geschlossen werden sollen. In Niedersachsen hat das Unternehmen 15 Standorte. Noch? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jubel bei den Braunschweigern. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Kroos schießt Eintracht Braunschweig aus der Abstiegszone

Die "Löwen" feierten im Kellerduell gegen Sandhausen dank eines Freistoß-Tores von Felix Kroos einen Last-Minute-Sieg. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen