Stand: 16.11.2021 10:54 Uhr

Verdacht auf Straftaten - Holzminden schließt Kfz-Behörde

Ein Straßenschild mit der Aufschrift Kfz-Zulassungsstelle. © imago images / Emmanuele Contini Foto: Emmanuele Contini
Wann die Zulassungsstelle wieder öffnet, ist noch unklar. (Themenbild)

Der Landkreis Holzminden hat seine Kfz-Zulassungsstelle bis auf Weiteres geschlossen und die zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Hause geschickt. Es gibt nach Informationen des NDR Niedersachsen offenbar den Verdacht, dass es in der Behörde zu Straftaten gekommen ist. Wie der Landkreis mitteilte, wird das intern untersucht. Auch die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Der Landkreis bemüht sich zurzeit, andere Mitarbeiter in der Zulassungsstelle anzulernen. Wann sie wieder öffnen kann, ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.11.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizist sichert Hand eines Mannes mit Handschellen vor einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Brandserie in Wolfsburg: 25-jähriger Verdächtiger gefasst

Insgesamt waren 18 Feuer ausgebrochen. Ob der mutmaßliche Täter für alle verantwortlich ist, ist noch unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen