Vor dem Verwaltungshochhaus der Volkswagen AG wehen zwei Fahnen mit dem VW-Logo. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

VW rechnet mit elf Milliarden Euro Gewinn im ersten Halbjahr

Stand: 09.07.2021 17:18 Uhr

Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr von der hohen Zahl der ausgelieferten Fahrzeuge profitiert, einen "sehr hohen" Umsatz und satte Gewinne eingefahren.

Das operative Ergebnis liege bei rund elf Milliarden Euro, teilte der Konzern am Freitag mit. Damit liegt Volkswagen schon jetzt über dem Wert des gesamten Jahres 2020. Da fuhr der Konzern - nach Steuern - einen Gewinn von rund 8,8 Milliarden Euro ein. Die erwartete Beeinträchtigung aus dem Engpass an Halbleitern hat sich laut VW verschoben und werde eher im zweiten Halbjahr zu Beeinträchtigungen führen.

Weitere Informationen
Viele Neuwagen von VW stehen aufgereiht auf einem Parkplatz. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

VW verkauft fast doppelt so viele Autos

Im Vergleich zum extrem schlechten April 2020 sind die Auslieferungen von Volkswagen um 75 Prozent gestiegen. (14.05.2021) mehr

Absatzplus bereits im Frühjahr

Ein Jahr zuvor war wegen des Einbruchs durch die Corona-Krise vor Sondereinflüssen ein Verlust von 803 Millionen Euro angefallen. Analysten hatten zudem deutlich weniger operativen Gewinn erwartet. Schon im Frühjahr 2021 hatte der Konzern mitgeteilt, dass er einen deutlichen Anstieg der Auslieferungen verzeichne. Die vollständigen Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr gibt VW Ende des Monats bekannt.

Weitere Informationen
Herbert Diess, VW-Konzernchef, steht vor einem VW-Werk. © dpa-Bildfunk Foto: Hendrik Schmidt

Diess bleibt bis 2025 Konzernchef bei Volkswagen

Der VW-Aufsichtsrat hat am Freitag frühzeitig einer Vertragsverlängerung für den Topmanager zugestimmt. mehr

Blick auf das VW-Markenhochhaus in Wolfsburg. © picture alliance/Fotostand/Matthey Foto: Matthey

Adblue-Tank: EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen VW

Der Wolfsburger Autobauer und BMW hätten rechtswidrige Absprachen getroffen. VW soll rund 500 Millionen Euro zahlen. (08.07.2021) mehr

VW-Produktion im Wolfsburger Werk © picture-alliance/dpa Foto: Sven Simon

VW produziert im Wolfsburger Werk auch in Werksferien

Es gibt einen Fertigungsstau, der Absatz zieht an: VW produziert am Stammsitz durch und sucht Ferienjobber. (10.06.2021) mehr

Auf einer Bildcombo sind Martin Winterkorn, Rupert Stadler, Wolfgang Hatz und Stefan Knirsch zu sehen. © picture alliance/NDR Foto: Sven Simon, Christof Stache,  Stephan Goerlich

Einigung: Winterkorn und Co. zahlen VW 17,8 Millionen Euro

Ex-Chef Winterkorn wird zudem wegen Verdachts der Falschaussage im Untersuchungsausschuss zum Diesel-Skandal angeklagt. (09.06.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.07.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Bildcollage zeigt ein Modell der Nanobodies neben einem Lama. © Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie/Thomas Güttler/Carmen Rotte Foto: Thomas Güttler/Carmen Rotte

Göttinger entwickeln Corona-Antikörper mithilfe von Alpakas

Forschende in Göttingen haben Mini-Antikörper gegen das Coronavirus entwickelt. Die Nanobodies stammen aus Alpakas. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen