Stand: 29.11.2020 15:01 Uhr

Universität Göttingen: Millionen für neuen Forschungsbereich

Blick auf die Aula der Georg-August-Universität Göttingen. © NDR Foto: Julius Matuschik
Verteilt über vier Jahre erhält der neue Bereich an der Uni Göttingen eine Förderung von rund neun Millionen Euro. (Themenbild)

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab dem 1. Januar 2021 einen neuen Sonderforschungsbereich der Mathematik an der Uni Göttingen mit rund neun Millionen Euro. Wie die Universität mitteilte, erhalten insgesamt 27 Forschende aus den Bereichen Mathematik, Physik, Chemie und Medizin sowie zwei Max-Planck-Institute die Gelder über vier Jahre. Unter dem Titel "Mathematik des Experiments: Die Herausforderung indirekter Messungen in den Naturwissenschaften" forschen sie in insgesamt 16 wissenschaftlichen Projekten. Die Forscherinnen und Forscher aus der Mathematik und den Naturwissenschaften untersuchen gemeinsam bestimmte experimentelle Daten. Ziel ist die Erstellung von exakten mathematischen Modellen, um Daten aus naturwissenschaftlichen Experimenten genauer untersuchen zu können. Diese Modelle könnten von der Biophysik bis zur Astronomie eingesetzt werden, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 30.11.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) im Screenshot einer Videokonferenz. © NDR

Corona in Niedersachsen: Die Rückkehr an die Schulen beginnt

Mehr Kontakte und Wechselunterricht: Die Landesregierung hat ihre Pläne vorgestellt, wie es im März weitergehen soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen