Stand: 19.10.2020 14:40 Uhr

Unfall auf A39: Zwei Kinder und Eltern bei Unfall verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture alliance / dpa Foto: Julian Stratenschulte
Bei dem Unfall auf der A39 wurden auch zwei Kleinkinder verletzt. (Themenbild)

Eine vierköpfige Familie mit zwei Kleinkindern ist bei einem Autounfall auf der Autobahn 39 bei Braunschweig verletzt worden. Der 37 Jahre alte Fahrer habe am Sonntagabend gegen 22 Uhr auf regennasser Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren, teilte die Polizei am Montag mit. Ersten Erkenntnissen nach sei er zu schnell gefahren. Das Auto rutschte den Angaben zufolge erst gegen die rechte und dann gegen die linke Leitplanke. Anschließend kippte es auf die Seite und kam zum Stehen. Der Fahrer, seine 34 Jahre alte Beifahrerin und die beiden Kleinkinder kamen verletzt in ein Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.10.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Neue Corona-Regeln: Das gilt im Dezember und zu Weihnachten

Einschränken, um dann gemeinsam die Feiertage zu verbringen - das ist der Kern der Corona-Verordnung für Niedersachsen. mehr

Ein abgesperrtes Gebäude am Heinz-Erhardt-Platz. © NDR Foto: Jürgen Jenauer

Anklage nach Gasexplosion beim Göttinger Blutspendedienst

Bei der Explosion war 2015 eine Ärztin ums Leben gekommen. Die Staatsanwaltschaft hat vier Handwerker angeklagt. mehr

Ein Arzt impft eine Patientin © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Stichtag für Impfzentren: Kommunen müssen Standorte benennen

In Hannover soll ein Groß-Impfzentrum an der Messe entstehen. Einige Landkreise wollen Sport- und Stadthallen nutzen. mehr

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen