Stand: 31.01.2021 12:04 Uhr

Ummern: Paar bei Brand im Landkreis Gifhorn schwer verletzt

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Ursache für den Brand war nach den Erkenntnissen der Einsdatzkräfte vermutlich eine Verpuffung. (Themenbild)

Bei einem Feuer in Ummern (Landkreis Gifhorn) sind am Sonnabend zwei 60 und 70 Jahre alte Menschen schwer verletzt worden. Laut Polizei waren die Einsatzkräfte gegen 18.45 Uhr zu einer Wohnung in einer Doppelhaushälfte gerufen worden. Als sie vor Ort eintrafen, hatten die 70 Jahre alte Bewohnerin und ihr 60-jähriger Lebensgefährte das Feuer bereits wieder gelöscht. Beide erlitten Rauchgasvergiftungen, die Frau zog sich zudem schwere Brandverletzungen an Armen und Beinen zu. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte das Paar offenbar einen Kamin mit einem Brennstoff befüllt. Dabei dürfte es zu einer Verpuffung gekommen sein, so die Ermittler.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 01.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Nagel im Handlauf einer Rutsche © Polizeikommissariat Wolfenbüttel

Schladen-Werla: Spielplatz mit Nägeln verwüstet

Unbekannte haben rund 100 Nägel so in Spielgeräte geschlagen, dass sich Kinder leicht daran hätten verletzen können. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen