Stand: 09.06.2021 07:35 Uhr

TU Braunschweig: Studierenden-Parlament fordert Impfungen

Das Hauptgebäude der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig. © picture-alliance/imageBROKER Foto: Thomas Robbin
Das Studierenden-Parlament der TU Braunschweig fordert Impfschutz für Interessierte. (Themenbild)

Das Studierenden-Parlament der TU Braunschweig fordert, dass alle Impfwilligen an der Uni bis zum Beginn des Wintersemesters einen Impfschutz erhalten. Durch Reihenimpfungen solle das universitäre Leben wieder ermöglicht werden. Diejenigen, die mit dem Beginn von Corona ihr Studium aufgenommen haben, hätten die Uni kaum von innen gesehen, wüssten kaum, wo sich Labore und Institute befänden. Eine Perspektive für ein normales Studium sei dringend nötig.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Studierende protestieren vor dem Niedersächsischen Wissenschaftsministerium, mit einem Plakat auf dem "Dieses Semester war richtig scheisse" geschrieben steht. © picture alliance/dpa/Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Studierendenvertreter warnen vor psychischer Belastung

An niedersächsischen Unis seien Beratungsstellen teilweise überlastet. Unsicherheit begleite die Prüfungsphase. (07.06.2021) mehr

Der Schriftzug "Universität" ist auf dem Dach des Continental-Hochhauses der Leibniz-Universität zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: picture alliance / Silas Stein/dpa

Regelstudienzeit wird um weiteres Semester verlängert

Grund für das dritte Extra-Semester sind die erschwerten Studienbedingungen wegen der Corona-Pandemie. (01.06.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.06.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frau in der Mittagshitze © colourbox

Mehr als 30 Grad im Norden erwartet: Waldbrandgefahr steigt

Die erste Hitzewelle des Jahres erfasst den gesamten Norden. Die Niedersächsischen Landesforsten sehen das mit Sorge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen