Stand: 16.09.2020 09:29 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Streit um geplantes Bordell geht weiter

Prostituierte sitzen an der Bar eines Bordells. © dpa Picture-Alliance Foto: Oliver Berg
Im Braunschweiger Stadtteil Volkmarode will ein Betreiber einen bordellartigen Betrieb eröffnen. (Themenbild)

Das Tauziehen um einen geplanten Bordellbetrieb in einem Braunschweiger Gewerbegebiet geht weiter. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Betreiber will seine Pläne verwirklichen und das Etablissement im Gewerbegebiet in Volkmarode eröffnen. Das teilte die Braunschweiger Stadtverwaltung mit. Der Betreiber habe einen Anspruch darauf, weil die Verwaltung im vergangenen Jahr eine Bauvoranfrage positiv beschieden habe. Die Stadt will aber nun zusammen mit der Polizei prüfen, ob eine Sperrgebietsverordnung - die Bordelle verbietet - auf den Stadtteil ausgeweitet werden kann. Dazu muss die Polizei nun eine Vielzahl von Informationen zusammentragen. Der Bezirksrat und Anlieger hat die Bordellpläne kritisiert.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.09.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mit einem Rübenroder werden Zuckerrüben auf einem Feld geerntet. © dpa Foto: Philipp Schulze

Rübenernte: Bauern rechnen mit gutem Durchschnitt

Proberodungen geben Anlass zu Optimismus bei den Rübenbauern. Deren Anbauverband geht von guten Durchschnittserträgen aus. Regional könnten die Ergebnisse unterschiedlich sein. mehr

Die Eltern McCann halten auf einer Pressekonferenz ein Foto ihrer entführten Tochter in die Kameras. © dpa - Bildfunk

"Maddie": Weitere Ermittlungen gegen Verdächtigen

Gegen den Verdächtigen im Fall "Maddie" ermittelt die Staatsanwaltschaft in einem weiteren Fall. Der Vorwurf: Der 43-Jährige soll eine junge Irin in Portugal vergewaltigt haben. mehr

Auf dem mit Gegenlicht fotografiertem Jackenärmel einer Polizeiuniform ist das niedersächsischen Wappen aufgenäht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Angebliche Dachdecker erbeuten Schmuck

Falsche Dachdecker haben ein älteres Ehepaar in Braunschweig um Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gebracht. Die Polizei hofft auf Hinweise auf einen weißen Transporter. mehr

Ein Polizeiwagen steht vor einer Polizeiwache.

Pistorius: Polizisten-Ohrfeige ist keine Bagatelle

Innenminister Pistorius hat den Fall von Polizei-Gewalt in Göttingen verurteilt. Der Beamte hätte sich nicht provozieren lassen dürfen. Ein Video zeigt, wie ein Polizist einen Mann schlägt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen