Stand: 03.12.2019 15:45 Uhr

Selbst gebauter Aufzug stürzt ab - zwei Verletzte

Zwei Männer sind beim Absturz eines Fahrstuhls in Langelsheim (Landkreis Goslar) schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Der Lift sei selbst gebaut gewesen, sagte ein Polizeisprecher NDR.de. Wer den Aufzug gebaut hat und ob und wer diese Konstruktion abgenommen hat, konnte er nicht sagen - auch ein Sprecher der Stadt wollte sich gegenüber NDR.de nicht äußern. Der Bürgermeister von Langelsheim, Ingo Henze (SPD), sagte: "Die genauen Umstände, die zum Unfall geführt haben, kennen wir auch noch nicht." Er verwies auf die Polizei. Die beiden Verletzten, der 77-jährige Hauseigentümer und ein 36-jähriger Mitarbeiter der Stadt, stürzten etwa 2,50 Meter in die Tiefe. Sie zogen sich dabei Frakturen zu. Genauere Angaben wurden am Dienstagnachmittag nicht gemacht. Das Führungsseil sei gerissen und die Kabine deshalb in das Kellergeschoss gestürzt, teilte die Polizei mit. Beide Männer wurden in das Krankenhaus nach Goslar gebracht. Der 36-Jährige wollte die Wasseruhr in dem Gebäude ablesen. Der Unfall passierte am Dienstag gegen 11 Uhr.

Jederzeit zum Nachhören
09:50
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

13.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:50 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 03.12.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen