Stand: 13.02.2018 18:24 Uhr

Seitenhieb? Schröder-Köpf als Asiatin verkleidet

Große Freude beim Schoduvel: Doris Schröder-Köpf (rechts, mit Boris Pistorius) lacht in die Kamera. Doch hat ihre Verkleidung eine tiefere Bedeutung?

Zufall - oder eine kleine Anspielung in Richtung Noch-Ehemann Gerhard Schröder? Doris Schröder-Köpf ist beim Braunschweiger Karneval unterwegs gewesen. Ihre Verkleidung: eine schwarze Perücke im Stile traditionsbewusster Asiatinnen. Das könnte man als Seitenhieb in Richtung des Altkanzlers verstehen. Der ist schließlich mit einer Südkoreanerin zusammen. Erst vor kurzem gab er bekannt, dass er und Kim So-Yeon noch in diesem Jahr heiraten wollen.

Scheidung vom Altkanzler läuft

Noch ist der 73-Jährige allerdings mit Schröder-Köpf verheiratet. Doch ein Scheidungsverfahren läuft. Außerdem ist die 54-Jährige bekanntermaßen bereits wieder vergeben - an Innenminister Boris Pistorius (SPD). Und mit dem lacht sie auf dem Schoduvel fröhlich in die Kamera. Äußern wollte sich Schröder-Köpf zu ihrer Verkleidung übrigens nicht. Auch zur neuen Beziehung ihres Noch-Ehemanns hat sie das bislang überwiegend so gehalten. Ob Schröder etwas von der Verkleidung mitbekommen hat, ist unklar. Er ist derzeit mit seiner Freundin in Südkorea bei den Olympischen Winterspielen.

Weitere Informationen

Fünfte Ehe: Schröder sagt noch mal "Ja"

Altkanzler Gerhard Schröder will seine neue Lebensgefährtin Soyeon Kim heiraten. Die Ehe mit der Südkoreanerin wäre seine fünfte. Ort und Zeitpunkt der Feier stehen noch nicht fest. (25.01.2018) mehr

Doris und Boris: Neue Liebe im Landtag

Innenminister Boris Pistorius und die Abgeordnete Doris Schröder-Köpf sind ein Paar. Das erfuhr das NDR Magazin Hallo Niedersachsen aus SPD-Kreisen. (26.10.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.02.2018 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:03
NDR//Aktuell

Was ist neu am Prämienprogramm von VW?

18.10.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell