Stand: 16.05.2021 10:00 Uhr

Schöningen: 38-Jähriger mit Pfefferspray verletzt

Das Wappen der Polizei Niedersachsen auf der Schulter einer/s Polizisten/in. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich
Die Polizei ermittelt gegen den 25-jährigen Angreifer. (Themenbild)

Bei einer Auseinandersetzung in Schöningen (Landkreis Helmstedt) soll ein 25-Jähriger einen 38-Jährigen mit Pfefferspray im Gesichtsbereich verletzt haben. Wie die Polizei mitteilte, brüllten sich die beiden Männer zunächst lautstark auf offener Straße an. Als sie handgreiflich wurden, setzte der Jüngere demnach den Reizstoff ein. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den mutmaßlichen Angreifer wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab heute bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen