VIDEO: Corona kompakt: Spitzenverbände fordern Strategiewechsel (2 Min)

Salzgitter zieht die Notbremse - Präsenzunterricht fällt aus

Stand: 18.03.2021 09:21 Uhr

Angesichts vieler Neuinfektionen und einer hohen Sieben-Tage-Inzidenz fällt an den Schulen in Salzgitter ab Montag der Präsenzunterricht aus. Die Entscheidung des Krisenstabs gilt bis zu den Osterferien.

Betroffen sind alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, sollen durch die Maßnahme nicht nur Begegnungen im Unterricht, sondern auch auf dem Schulweg oder in den Pausen verhindert werden, sagte Oberbürgermeister Frank Klingebiel (CDU). Ausgenommen davon seien anstehende mündliche, schriftliche oder praktische Prüfungen in Präsenz.

Videos
Eine Einkaufsstraße in Osnabrück.
2 Min

Osnabrück macht wieder dicht - Frust beim Einzelhandel

Der Inzidenzwert liegt seit mehr als drei Tagen bei über 100. Können Schnelltests eine Schließung der Läden verhindern? (17.03.2021) 2 Min

Inzidenzwert hat sich auf 220 verdoppelt

In Salzgitter hat sich der Inzidenzwert in weniger als einer Woche verdoppelt - auf jetzt knapp 220. "Der Inzidenzanstieg lässt sich nicht auf ein Ausbruchsgeschehen eingrenzen. Klar ist aber, dass zahlreiche Infektionsfälle aus Familien und auch aus familiären Zusammenkünften kommen, die dann in Einrichtungen wie unsere Schulen getragen werden", sagte Klingebiel.

Kontrollen: Weniger Verwarnungen, mehr Bußgelder

Zudem hat die Stadt eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der auf Parkplätzen das Tragen von Masken zur Pflicht gemacht wird. Betroffen sind die Parkplätze am Nord- West- (Wasserskianlage) und Ostufer des Salzgittersees sowie in Lichtenberg am Burgberg-Parkplatz. Dort sei es in den vergangenen Tagen wiederholt zu Verstößen gegen die Corona-Verordnung gekommen. "Um das Infektionsgeschehen zu stoppen, werden die geltenden Regelungen durch den personell verstärkten Kommunalen Ordnungsdienst und die Polizei vermehrt kontrolliert. Dabei werden wir weniger mit Verwarnungen und mehr mit Bußgeldern arbeiten", sagte Klingebiel.

Weitere Informationen
Villa Schlikker Kulturgeschichtliches Museum © dpa - Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Inzidenz zu hoch: Museen in Osnabrück schließen wieder

In Osnabrück ist die Zahl der Corona-Infizierten stark gestiegen. Deswegen müssen auch die Museen wieder schließen. (17.03.2021) mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenz weiter bei 59,1

Das Robert-Koch-Institut meldet zudem 242 Neuinfektionen. Ein weiterer Mensch starb im Zusammenhang mit Covid-19. mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besichtigt eine Apotheke der Bundeswehr, in der Corona-Impfstoff gelagert wird. © picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-Blog: Impf-Priorisierung endet ab 7. Juni

Darauf einigten sich die Gesundheitsminister der Länder nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Der Montag im Blog. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 18.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Domfestspiele in Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) 2017 aus der Vogelperspektive. © Gandersheimer Domfestspiele

Domfestspiele in Bad Gandersheim: Darsteller proben mit Maske

Für die Schauspieler gelten strenge Hygieneauflagen. Intendant Lenz rechnet für das Theaterfestival im Juni mit Publikum. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen