Stand: 05.05.2021 08:21 Uhr

Salzgitter: "Geisterräder" machen auf Unfälle aufmerksam

Vor einem weiß angesprühten Fahrrad stehen zwei Kerzen. © NDR Foto: Claus Halstrup
Die weiß lackierten Räder dienen als Mahnmal. (Archivbild)

In der Region Braunschweig sind heute zahlreiche weiße "Geisterräder" zu sehen. Mit den weiß lackierten Fahrrädern soll an Männer und Frauen erinnert werden, die auf Fahrrädern verletzt oder getötet wurden. So hat beispielsweise die Polizei Salzgitter an sechs Stellen weiße Räder aufgestellt. Sie sollen zudem alle Verkehrsteilnehmer ermuntern, sich mit Unfallursachen zu beschäftigen. Neben Geisterfahrern im Auto gebe es auch viele Geisterradfahrer, die Unfälle verursachen, weil sie die falsche Seite nutzen, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 05.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Domfestspiele in Bad Gandersheim (Landkreis Northeim) 2017 aus der Vogelperspektive. © Gandersheimer Domfestspiele

Domfestspiele in Bad Gandersheim: Darsteller proben mit Maske

Für die Schauspieler gelten strenge Hygieneauflagen. Intendant Lenz rechnet für das Theaterfestival im Juni mit Publikum. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen