Stand: 12.12.2018 14:00 Uhr

Salzgitter: Festnahme wegen Verdachts auf Totschlag

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Salzgitter hat die Polizei einen 33-jährigen Verdächtigen festgenommen. Der Mann sitzt nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen in Untersuchungshaft. Er habe die Tat gestanden, teilte die Polizei mit. Die Leiche der Frau war am Dienstag von Polizisten in einer Wohnung im Stadtteil Lebenstedt entdeckt worden. Zuvor hatte der mutmaßliche Täter die Ermittler angerufen und sie über den Fundort der Toten informiert. Laut Obduktion wurde die Frau erstochen. Die Staatsanwaltschaft geht von einer Beziehungstat aus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 12.12.2018 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:06
Hallo Niedersachsen

Weil zu Brexit: "Versuchen, die Folgen abzumildern"

16.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:33
Hallo Niedersachsen

Brexit: Stiebel Eltron verschifft Waren im Akkord

16.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:11
Hallo Niedersachsen

Mehr Sichtbarkeit: Polizei testet Leuchtjacken

16.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen