Stand: 22.10.2020 07:15 Uhr

Salzgitter: Drei bewaffnete Männer rauben Spielhalle aus

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Die Polizei fahndete bislang erfolglos nach den Tätern. (Themenbild)

In Salzgitter-Lebenstedt haben am späten Mittwochabend drei unbekannte Täter eine Spielhalle überfallen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin forderten die mit einer Pistole und einem Schlagstock bewaffneten Männer gewaltsam die Herausgabe von Bargeld. Der Betreiber der Spielhalle wurde dabei leicht am Kopf verletzt. Die Täter konnten mit ihrer Beute fliehen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 22.10.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ei Auto der Marke VW steht im Erdgeschoß eines Parkhaus von oben herab gesehen. © Lucas Stratmann und Willem Konrad

VW-Konzern: Verkaufseinbruch setzt sich im September fort

Das betrifft fast alle Marken des Konzerns. Die bisherige Jahresbilanz liegt insgesamt aber noch im Plus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen