Ein Kran und Forstfahrzeuge stehen in einem Tannenwald eine Fichte wird aufgeladen. © Niedersächsische Landesforsten Foto: Michael Rudolph

Riesenfichte aus dem Harz für Berliner Reichstag

Stand: 23.11.2020 17:04 Uhr

Im Hochharz ist ein XXL-Baum für den Berliner Reichstag gefällt worden. Die Fichte soll als Weihnachtsbaum vor dem Parlament stehen.

Zusammen mit einem Berliner Komitee haben die Experten der Landesforsten die 25 Meter hohe Fichte mit der dichten Krone und den dunkelgrünen Nadeln ausgesucht. Ein Brandenburger Unternehmen übernimmt die schwierige Aufgabe, den Baum im Kalbetal nahe der Okertalsperre abzuholzen und mittels Kran auf einen Schwerlasttransporter zu hieven.

Unter Polizeischutz in die Hauptstadt

Der Transport darf wegen Überlänge nur nachts und unter Polizeischutz fahren. Am Dienstagmorgen wird die Fichte aus dem Harz in Berlin eintreffen und dort den Platz vor dem Reichstag schmücken. Derweil wird es laut Landesforsten immer schwieriger, gesunde XXL-Bäume ausfindig zu machen: Dürre und Borkenkäfer machten auch den Riesen zu schaffen, sagt Michael Rudolph. In den nächsten Jahren dürfte es aber trotzdem weiterhin riesige Weihnachtsbäume aus dem Harz geben.

Weitere Informationen
Eine Luftaufnahme zeigt das Waldsterben im Harz. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Borkenkäfer befällt 3.000 Hektar Nationalpark-Wald

Der Borkenkäfer hat sich im vergangenen Jahr auf mehr als 3.000 Hektar Fläche im Nationalpark Harz ausgebreitet. Der bisherige Negativrekord lag bei 400 Hektar. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 23.11.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wolfsburgs Gerrit Fauser (r.) versucht, Berlins John Ramage zu stoppen. © IMAGO /regios24

Grizzlys unterliegen Eisbären - Meisterparty vertagt

Nach dem Erfolg in Berlin verloren die Niedersachsen am Mittwochabend das zweite Spiel der "best of three"-Serie in eigener Halle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen